Jule Julsen *
21 Jun 2018 / posted by
Sommershirt aus Jersey für Kinder und Babys mit Flamingoprint

Jetzt, wo der Sommer offiziell startet, macht das warme Wetter eine kleine Pause bei uns. Für meine Maus heißt das: Erst mal wieder die langen Hosen und Shirts aus dem Schrank kramen. Die wurden ja in den letzten Wochen nicht benötigt.

Damit auch bei kühlem Wetter die Sommerstimmung nicht verfliegt, habe ich der Maus auch ein paar farbenfrohe Langarmshirts aus Jersey genäht. Eins davon zeige ich euch heute: Das Flamingo Shirt. Den Stoff habe ich von Königreich der Stoffe. Eigentlich stehe ich ja nicht so auf grelle, bunte Farben. In diesem Fall konnte ich aber nicht widerstehen.

Natürlich kommt hier auch wieder eine schnelle Erlärung zum Herstellungsprozess:

Ihr braucht

  • Schnittmuster Basisshirt
  • Jerseystoff eurer Wahl
  • evtl. Bündchenware
  • Bügeleisen
  • Nadel & Faden
  • Wonderclips oder Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Baumwoll- oder Polyestergarn
  • Schere / Rollschneider
  • Zuschneideunterlage

So wird's gemacht

Für die Herstellung des Pullis gibt es ein Freebook von mamas.nähen. Dort sind alle Schritte mit Fotoanleitung erklärt.

Ich habe bereits zwei andere Modelle dieses Schnitts aus alten Männersachen genäht.


11 Mar 2018 / posted by
DIY Westover bzw. Pullunder für Babies oder Kleinkinder

Vor ein paar Wochen hatte der Sohn einer Freundin seinen ersten Geburtstag. Ich hatte ihr angeboten, dem kleinen Mann etwas Selbstgenähtes zu schenken. Sie hat sich einen Westover zum Überziehen in der kalten Jahreszeit gewünscht. Also habe ich mir etwas überlegt.

Nachdem ich mir verschiedene Schnitte im Internet angesehen hatte, bin ich am Ende doch wieder bei einem alt bekannten Schnittmuster gelandet: Schnabelinas Trotzkopf. Damit der Westover schön kuschelig wird, habe ich einen angerauhten Sweatstoff verwendet.

Ihr braucht

  • ca. 50 cm Sweatstoff eurer Wal
  • ca. 5,5 cm & 70 cm Bündchenstoff eurer Wahl
  • evtl. Aufnäher eurer Wahl
  • Schnittmuster Trotzkopf
  • Baumwoll- oder Polyestergarn
  • Nähmaschine
  • Schere oder Rollschneider
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Zuscheideunterlage

So wird's gemacht

Eigentlich ist der Trotzkopf ein Pullover mit Wickelausschnitt. Damit daraus ein Westover wird, habe ich einfach die Arme weg gelassen und die Schulterkanten mit einem schmalen Bündchen versehen.

Die Anleitung zum Nähen gibt es im Freebook "Trotzkopf" von Schnabelina. Ich habe auch schon einen Pullover mit diesem Schnitt genäht. Hier das Ergebnis meines Versuchs.

Um den doch recht schlichten Westover noch etwas aufzupeppen, habe ich zum Schluss noch einen Aufnäher aufgebügelt - fertig.

Angezogen sieht das Ergebnis wirklich sehr niedlich aus muss ich sagen. Da bin ich fast versucht, meiner kleinen Maus auch noch einen Westover zu nähen...


03 Mar 2018 / posted by

Schon vor ein paar Monaten hatte ich einen schönen Jerseystoff mit Walmuster bei Stoff und Stil gekauft. Vorgesehen war er in erster Linie als Innenfutterstoff für die Regenjacke, die ich meiner kleinen Maus für die Herbstzeit genäht habe. Tatsächlich blieb auch noch genug Stoff übrig, um noch zwei weitere Babyshirts daraus zu nähen. Diese Beiden Shirts möchte ich euch heute zeigen.

Variante eins - mit amerikanischem Halsausschnitt - habe ich zuerst genäht in Größe 74. Für Variante 2 - das Raglan Shirt - in Größe 86 war dann noch so viel Stoff übrig, dass er für das Vorder- und Rückenteil gereicht hat. Die Ärmel habe ich aus einem ausrangierten T-Shirt von mir genäht.

Shirt mit amerikanischem Kragen

DIY Babyshirt aus Jersey mit amerikanischem Halsausschnitt

Ihr braucht

  • ca. 50 cm Jersey Stoff eurer Wa(h)l
  • ca. 5 cm & 80 cm Bündchenstoff eurer Wahl
  • Schnittmuster
  • Baumwoll- oder Polyestergarn
  • Nähmaschine
  • Schere oder Rollschneider
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Zuscheideunterlage

So wird's gemacht

Auf der Webseite von Alles für Selbermacher gibt es eine gute Anleitung mit Fotos, in der alle Schritte genau erklärt werden.

Raglan Shirt

DIY Raglan Babyshirt aus Jersey

Ihr braucht

  • ca. 50 cm Jersey Stoff eurer Wa(h)l
  • ca. 10 cm & 50cm Bündchenstoff eurer Wahl
  • Schnittmuster Autumn Rockers
  • Baumwoll- oder Polyestergarn
  • Nähmaschine
  • Schere oder Rollschneider
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Zuscheideunterlage

So wird's gemacht

Auf der Webseite von Mamahoch2 gibt es neben vielen Designbeispielen auch eine Videoanleitung zum Nähen dieses schönen Shirts. Da bleiben keine Fragen mehr offen.

Ich habe auch schon ein anderes Raglan Shirt aus Sweat genäht.


Über Jule Julsen

Hallo! Ich bin Jule: bastelbegeistert, voller Ideen, im Herzen Kind, Freund des kontrollierten Chaos, Landei und Stadtpflanze, Blumenmädchen, Schwedenfan, Freizeitradler und viel mehr.